Praxisklinik

Wir über uns

PHW Praxisklinik Eschweiler Foto

Das tageschirurgische Konzept der Praxis besteht seit 1990. Die Praxis besitzt zwei Schwerpunkte: die Plastische Chirurgie mit der ästhetischen und rekonstruktiven Chirurgie, sowie die Handchirurgie einschließlich der peripheren Nervenchirurgie. Gemeinsam ist beiden Teilbereichen die möglichst schonende atraumatische Operationstechnik, wie sie mit der Mikrochirurgie durchgeführt wird. Hierbei wird eine Verbindung zwischen einem Höchstmaß von Ästhetik und einer möglichst optimalen Funktion angestrebt.

Erfahren und hochqualifiziert.

Wir sind ein kleines, aber erfahrenes und entsprechend hochqualifiziertes Team. Das Konzept einer sehr individuellen Patientenbetreuung steht im Vordergrund, dies trägt den meist individuell stark unterschiedlichen Problemstellungen auf dem Gebiet der Plastischen-, Hand- und rekonstruktiven Chirurgie Rechnung. Die Praxis ist großzügig und modern eingerichtet, mit separatem OP-Trakt und Ruheräumen für die postoperative Versorgung. Die Ausstattung der Tagesklinik ermöglicht die Durchführung aller ambulanten plastisch-chirurgischen und handchirurgischen Eingriffe.

Sorgfältige, ausführliche und individuelle Beratung

Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, bedarf es aber auch sorgfältiger, ausführlicher und stets individueller Beratung, auf die ebensoviel Zeit verwendet wird, wie auf die prä- und postoperative Patientenbetreuung. Durch die Kooperation mit Frau Dr. med Rosemarie Buntenbroich (Fachärztin für Anästhesiologie) stellt die Praxis jederzeit einen Facharzt für Anästhesie zur Verfügung.

PHW Praxisklinik Eschweiler Foto

Neueste Medizintechnik und multidisziplinäre Möglichkeiten

Dabei kommen alle modernen Verfahren im Bereich der Allgemeinanästhesie wie auch der Regional- und Lokalanästhesie, unterstützt durch neueste Medizintechnik, zur Anwendung. Im Vordergrund stehen operative Eingriffe auf dem Gebiet der Plastischen-, Hand- und rekonstruktiven Chirurgie, die jedoch im individuellen Fall durch weitere Maßnahmen anderer Fachgebiete ergänzt werden können. Es besteht eine Kooperation mit einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, einem Facharzt für Mund - Kiefer- und Gesichtschirurgie, sowie mit einem Facharzt für Dermatologie bzw. Neurologie und Radiologie. Der multidisziplinäre Einsatz, falls erforderlich, bringt ausschließlich Vorteile für den Patienten. Über einen Kooperationsvertrag ist auch die stationäre Behandlung in einer Privatklinik möglich.

Ambulant - aber enge Zusammenarbeit mit den hiesigen Kliniken

Ambulante Chirurgie kann nicht das ganze Spektrum chirurgischer Diagnose und Therapie anbieten. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit den einzelnen Fachabteilungen der hiesigen Kliniken zusammen. Bei einem unerwarteten Verlauf ist damit eine stationäre Einweisung möglich, ohne dass die Übergabe der Behandlung zu einem Nachteil für den Patienten wird. Weiterhin ist durch die enge Verbindung von Praxis und Klinik eine durchgehende Versorgung vom ambulanten in den stationären Bereich, und umgekehrt, möglich.